Über uns

Die „Hölsche Komödie“ wurde 1989 als Theatergruppe der KAB St. Cyriakus Krefeld-Hüls gegründet und ist dem Deutschen Amateur-Theaterverband angeschlossen. Seit dieser Zeit werden regelmäßig Aufführungen, auch Sketche, geplant und durchgeführt. Auch wenn unser Name "plattdeutsch" klingt - wir spielen auf "hochdeutsch".
Leider mussten wir 2015 unsere Junge-Bühne wieder auflösen und so haben wir zurzeit nur 17 aktive Mitwirkende. Aber wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitspielern (lesen Sie hierzu weiter unten)

Folgende Stücke wurden seit der Gründung aufgeführt:

1989 - "Die verrückte Möbelstück"

1990 - "Mord in der Villa Mondschein"
1992 - "Der wahre Jakob"
1993 - "Die Ersatzbraut"
1994 - "Chaos GmbH & Co."
1996 - "Katzenjammer"
1997 - "Häppy Börschday" (Der Tyrann)
1999 - "Der schwarze Koffer"
2001 - "Lügen über Lügen"
2002 - "Meine Mutter tut das nicht"
2004 - "Alles nur Theater"
2005 - "Einer fehlt beim Schützenfest"
2006 - "...mit Küchenbenutzung"
2007 - "Chaos auf dem Hungerhof"
2008 - "Meine Frau bin ich"
2009 - "Muttertag" (Jugendbühne)
2009 - "Unverhofft kommt oft"
2010 - "Full House" (Jugendbühne)
2010 - "Pension Hollywood"
2011 - "Wer hat denn Geburtstag" (Jugendbühne)
2011 - "Drei Tanten für Charly"
2012 - "Godard Haes, Herr zu Hüls"

2013 - "Sei im Pool mein Krokodil"
2013 - "....sind wir schwanger?" (Junge-Bühne)

2014- "Funny Landing"
2014- "Raus aus dem Irrenhaus" (Junge-Bühne)
2015- "Aber, aber Herr Pfarrer"
2015- "Mord hat keine Kalorien" (ein Krimi-Dinner)
2016- "Zu früh gefreut"

2017- "Eine Braut zuviel"
2018- "Zum Teufel Herr Minster"

S
ie sehen, wir durften schon oft Theaterluft schnuppern. Theater - was ist das für uns? Für uns bedeutet das, auf, oder hinter der Bühne zu stehen und den Zuschauern vergnügliche Stunden zu bereiten. Und mit dem Applaus sind dann alle Anstrengungen der Proben und des Bühnenaufbau´s vergessen. Denn wir stehen nicht nur auf der Bühne sondern haben oft noch andere Aufgaben.Sei es Kulissen schieben, Technik oder Beleuchtung bedienen, an der Kasse stehen und und und...
Doch sich aufteilen auf zwei, drei „Rollen“ fällt schwer. Und darum suchen wir immer Menschen, die gerne einmal Theaterluft schnuppern wollen.
Vielleicht sind gerade Sie der/die Richtige. Sie sagen: ich weiß nicht, ob ich Talent habe. Das wissen wir auch nicht. Möglich, das Ihre Schauspielkarriere mit 16 oder mit 60 beginnt, egal. Probieren Sie es doch bei uns aus. Und wenn Sie nicht auf der Bühne stehen möchten, dann vielleicht hinter den Kulissen. Wie schon erwähnt, es gibt jede Menge zu tun.
Wieso steht der in Fettschrift? Weil - uns fehlen Männer! Also, und das gilt besonders für junge Männer, fassen Sie sich ein Herz, nehmen Sie mit uns Kontakt auf und lassen Ihrem Talent freien Lauf.